Was ist ein/e Wirtschaftspsychologe/in?

 

 

Auf den folgenden Seiten wird die aktuelle Diskussion um die Titelführung zur Bezeichnung Wirtschaftspsychologe/in beschrieben. Zum Teil wird hierbei auf interne dokumente (Mitgieder Login auf der GWPs-Homepage). Folgende Stellungnahme beschreibt die Position der GWPs zur Titelführung in dem Forschungsgebiet:

 

Um die aktuelle Debatte zur Titelführung aufzugreifen, möchten wir an dieser Stelle für alle StudentInnen und AbsolventInnen von Studiengängen der Wirtschaftspsychologie (Bachelor oder Master, Arts oder Science) klar stellen: Wer, wenn nicht Sie, sind berechtigt den Titel „Wirtschaftspsychologe/in“ zu führen. Wenn Sie ein akkreditiertes Studium der Wirtschaftspsychologie an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule abgeschlossen haben, berechtigt Sie dies auch zum Führen des entsprechenden Titels.

Die Langfassung der Stellungnahme der GWPs finden Sie unter dem Menüpunkt Titelführung!

 

Darüber hinaus gab es zwei Anfragen der GWPs an den Akkreditierungsrat und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Anschreiben an die beiden Institutionen sowie die Antworten auf die Anfragen seitens der Gesellschaft sind im Mitglieder-Bereich abrufbar (siehe "Mitglieder Login").

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen