Aktuelles aus der GWPs

 


Professur (M/W/D) Psychologie

Es gibt eine aktuelle Information von Frau Prof. Dr. Aretz und Herrn Prof. Dr. Gansen-Ammann zu einer aktuellen Stellenausschreibung als Professor (m/w/d) für Psychologie an der Hochschule Fresenius (Fachbereich Wirtschaft und Medien) in Köln.

Hier ein kurzer Auszug:

"Zur Verstärkung unseres Hochschulteams im Fachbereich Wirtschaft & Medien suchen wir an unserem Standort Köln ab März 2019 in Vollzeit einen

Professor (m/w/d) Psychologie"

Die Stellenausschreibung finden Sie unter folgendem Link auf unserer Homepage:

https://www.hs-fresenius.de/jobs/prof-psychologie-koeln/


Liebe Mitglieder der GWPS,

an der Hochschule Aalen ist aktuell mit Frist zum 10. November 2019 eine W2 Professur Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie ausgeschrieben. Ich würde mich freuen, wenn Sie ggf. interessierte Personen auf die Ausschreibung aufmerksam machen würden. Diese finden Sie hier: https://www.hs-aalen.de/pages/stellen   

Mit freundlichen Grüßen aus Aalen

Kerstin Rieder

 


Es gibt Neuigkeiten aus dem Präsidium und der Mitgliederverwaltung. Wir haben eine neue Ansprechparterin für die Mitgliederverwaltung im Kölner Institut für Managementberatung (KIM):

Jessica Holzkämper
phone: +49 221 340909-41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir heißen Sie herzlich Willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit und Unterstützung.

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

beim Einsatz von Tests und Fragebogen in Lehre und Forschung sind der Testschutz und das Urheberrecht zu beachten. Diesbezüglich bestehen häufig Unsicherheiten bei Fragen der folgenden Art:

  • Darf man von Fragebogen und Tests, die man in der Lehre verwendet, für alle Studierenden Kopien anfertigen?
  • Sollte ein Fragebogen / Test, der in einer Qualifikationsarbeit verwendet wurde, vollständig im Anhang der Arbeit dokumentiert werden?
  • Bedeutet die Tatsache, dass ein Fragebogen / Test im Internet oder in einer Publikation frei zugänglich veröffentlich ist, automatisch, dass man diesen Fragebogen / Test beliebig verwenden darf?
  • Was genau bedeutet es, wenn zu einem Fragebogen / Test eine „freie Lizenz“ vorliegt?
  • Darf man einen Fragebogen/  Test abwandeln (z.B. übersetzen, Items modifizieren oder streichen, den Papier-Test „computerisieren“, in ein anderes Layout übertragen)?
  • Bezüglich dieser und anderer Fragen besteht häufig Unsicherheit, nicht selten wird von einer Praxis berichtet, die den Anforderungen des Testschutzes und des Urheberrechts nicht gerecht wird.

Das Diagnostik- und Testkuratorium hat eine Informationsschrift „Tests in Lehre und Forschung: Informationen zum Testschutz und zum Urheberrecht“ herausgegeben, die über die Themen Testschutz und Urheberrecht informiert. Der Text steht unter:

https://www.dgps.de/index.php?id=143&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1921&cHash=bb94b2116af7a54537b12847f6ea1e7d zum freien Download. Wir bitten darum, die Inhalte in Lehre und Forschung zu beachten und weiterzutragen. Über inhaltliche Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns.

Mit den besten Grüßen

Martin Kersting (für das Diagnostik- und Testkuratorium)

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft: Heft 01 und 02/2019: Themenheft "Beiträge zur GWPs-Jahrestagung 2018 in Wernigerode - 20 Jahre Wirtschaftspsychologie"

 


Save the date: 24. Fachtagung der GWPs am 04.-06.03.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gute Neuigkeiten: vom 04. bis zum 06.03.2020 findet an der Hochschule für Technik Stuttgart die 24. Fachtagung der GWPs unter dem Titel „Business Transformation- Science meets Practice“ statt, zu der wir Sie hiermit ganz herzlich einladen möchten.

In Kürze erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Einreichung eigener Beiträge. Um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, besuchen Sie die Konferenzhomepage HIER. Dort finden Sie auch Informationen über den Ablauf der Tagung allgemein. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne schon jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 


Trendthemen der Wirtschaftspsychologie - Ergebnisse von der Fachtagung der GWPs in Berlin

Im Rahmen der diesjährigen GWPs-Tagung haben wir das Thema „Trendthemen in der Wirtschaftspsychologie“ diskutiert. Zu Beginn wurde mit einer Online-Umfrage erfasst, was überhaupt als Trendthema wahrgenommen wird. Bei über 40 Teilnehmern (Lehrende, Studierende und Praktiker) kamen enorm viele unterschiedlichste Trendthemen zusammen: Digitalisierung, Agilität, Neues Lernen, Industrie 4.0, Consumer Behavior und viele andere:

 Tagcloud zu Trendthemen der Wirtschaftspsychologie

Als zweites haben wir danach gefragt, wie wir Wirtschaftspsycholog*innen mit Trendthemen umgehen sollten. Das Fazit der Online-Umfrage und der anschließenden Diskussion im Fishbowl-Format war überraschend klar: Wir sollten Trendthemen in die Lehre einbinden. Und wir sollten gute Forschung dazu betreiben. Auf keinen Fall sollten wir uns aus Trendthemen raushalten. Wichtig erschien den Teilnehmern, dass Trends kritisch reflektiert und den Studierenden Sicherheit und Orientierung vermittelt wird. Wir sind also alle aufgerufen zu einem aktiven, anwendungsorientierten, modernen und fundierten Einsatz von wirtschaftspsychologischen Trends in Lehre, Forschung und Praxis.

 Umgang mit Trendthemen aus Sicht der GWPs

 


Am 05.06.2019 bietet die Gleichstellung der Hochschule Niederrhein am Campus Mönchengladbach eine Informationsveranstaltung an, um Promovendinnen, promovierten Frauen in der Wirtschaft, Industrie, Verwaltung und Wissenschaft, die mit dem Gedanken spielen, eine Professur an einer Fachhochschule anzustreben, darzustellen,

// wie der Karriereschritt zur Professur gelingen kann,
// welche formalen Kriterien für eine Professur gelten,
// wie ein Berufungsprozess an der Hochschule Niederrhein
aussieht und wer daran beteiligt ist.

Weitere Informationen unter folgendem Link: Karriereschritt Professur

 


Nach der Tagung ist vor der Tagung. Nach einer erfolgreichen 23. Jahrestagung der GWPs an der HMKW in Berlin steht nun auch schon das Datum für die kommende Jahrestagung in Stuttgart fest. Vom 05. bis 07.03.2020 treffen wir uns an der

Hochschule für Technik in Stuttgart
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart

 


Professur "Wirtschaftsingenieurwesen" im Bereich Mensch-Technik-Interaktion zu besetzen. Alle Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten PDF-Datei: Professur Hochschule Niederrhein - "Wirtschaftsingenieurwesen“

 


Liebe GWPs-Mitglieder,

nach der erfolgreichen Entwicklung von Empfehlungen für Bachelorstudiengänge der Wirtschaftspsychologie, die wir nach der Publikation auf der GWPs-Homepage (https://www.gwps-ev.de/empfehlungen-fuer-wirtschaftspsychologie-curricula) auch an die Akkreditierungsagenturen und an potenzielle Gutachter kommuniziert haben und die bei Akkreditierungsverfahren sehr hilfreich sind, möchten wir nun entsprechende GWPs-Empfehlungen auch für wirtschaftspsychologische Masterstudiengänge in Angriff nehmen.

In Ergänzung zum Gütesiegel der DGPs, zu dessen Entwicklung ja auch ein paar von uns in ihrer Rolle als DGPs-Mitglieder konstruktiv beitragen konnten, sehen wir in den Empfehlungen der GWPs eine Möglichkeit, bereits sehr frühzeitig bei der Akkreditierung von Studiengängen eine Qualitätssicherung zu unterstützen und ggf. auch das relevante Kriterium der Praxisorientierung der Studiengänge stärken zu können.

Wir laden alle GWPs-Mitglieder, die bei der Entwicklung von Empfehlungen für wirtschaftspsychologische Masterstudiengänge mitwirken möchten, sehr herzlich ein zum Treffen der Arbeitsgruppe am

Montag den 11.02.2019, 10.00-17.00 Uhr in Mannheim.

Wir sind zu diesem Termin zu Gast im Studienzentrum der SRH Fernhochschule, das sich in unmittelbarer Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofs befindet und somit eine praktische Anreise per Bahn ermöglicht (herzlichen Dank an dieser Stelle an Manfred Mühlfelder, der die Räumlichkeiten für unser Treffen zur Verfügung stellt).

Ziel des Treffens ist es, im Vorfeld der kommenden Tagung und Mitgliederversammlung im März in Berlin gemeinsam einen Entwurf der Empfehlungen zu entwickeln, der in Berlin vorgestellt und ggf. auch bereits verabschiedet werden kann.

Damit wir mit der Zahl der Teilnehmenden planen können, freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung, wenn Sie dabei sein können.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten GWPs-Präsidiums

Stefanie Winter

(Vizepräsidentin der GWPs)

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft: Heft 03/2018: Themenheft "Talent-Management im Spannungsfeld zukünftiger Anforderungen"

 


Die aktuelle Ausgabe zu unserer letzten Jahrestagung der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft:

Heft 02/2018: Themenheft "Beiträge der Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie in Darmstadt 2017"

 


Wie bereits vor einigen Wochen im Call for Papers angekündigt findet die 23. GWPs Fachtagung vom 14.-16. März 2019  an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Berlin  statt.

Bis zum 16.11.2018 können Sie noch Ihre Beiträge über die angegebene E-Mail Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einreichen. Siehe hierzu: Jahrestagung 2019

Bitte beachten Sie zudem den Aufruf zum Wettbewerb “Bachelor Award”, an dem Bachelor-Absolvent/innen mit überdurchschnittlichen Leistungen in der Bachelor-Arbeit teilnehmen können. Entnehmen Sie ausführliche Informationen bitte dem hier folgenden Dokument:

Bachelor Award der GWPs 2019

Das Organisationsteam der Fachtagung freut sich über die Einreichung zahlreicher Bachelor-Arbeiten für den Bachelor Award.

 


Informationsveranstaltung zur FH Professur am 11.10.2018 an der Hochschule Niederrhein in Krefeld

Am 11.10.2018 bietet die Hochschule Niederrhein in Krefeld eine Informationsveranstaltung an, um Promovendinnen und Promovenden in der Wirtschaft, Industrie, Verwaltung und Wissenschaft, die mit dem Gedanken spielen, eine Professur an einer Fachhochschule anzustreben, darzustellen,

 

// was die Hochschule als Arbeitgeberin auszeichnet

// wie der Karriereschritt zur Professur gelingen kann,

// welche formalen Kriterien für eine Professur gelten,

// wie ein Berufungsprozess an der Hochschule Niederrhein

     aussieht und wer daran beteiligt ist.

 

Termin:               11. Oktober 2018 // 17 – 19 Uhr

Ort:                       Hochschule Niederrhein, Campus Krefeld Süd – FE02, Reinarzstraße 49,

47805 Krefeld

 

https://www.hs-niederrhein.de/lageplananfahrt/campus-krefeld-sued/

 

 

Anmeldung:      per E-Mail bis zum 05.10.2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefonnummer

 Weitere Informationen finden Sie in der angefügten PDF-Datei: FH-Professur an der Hochschule Niederrhein


Der Call for Papers für die kommende Jahrestagung der GWPs in Berlin ist online. Alle notwendigen Infos finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Veranstaltungen - Jahrestagung 2019.

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft:

Heft 01/2018: Themenheft "Fortschritte der Stressdiagnostik und Stressprävention"

 


Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie möchte sich im Namen der Mitglieder und des Präsidiums für die sehr gelungene Ausrichtung der 22. Fachtagung der GWPs in Wernigerode bedanken. Besonders freut uns die Ernennung von drei Ehrenmitgliedern sowie die erneute und sehr erfolgreiche Verleihung des Bachelor-Awards mit wieder einmal sehr hochwertigen Beiträgen. Die komplette Danksagung steht hier zum Download:

Danksagung von Prof. Christian Dries

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft:

Heft 04/2017: Themenheft "Psychoanalyse und Psychodynamik"


 

Altere Beiträge gibt es im: Archiv (zu Aktuelles)

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen