Fach­Li­te­ratur & Links

Hier findet sich Literatur zum Studiengang der Wirtschaftspsychologie, den Anforderungen an und die Akzeptanz von Wirtschaftspsychologen sowie Links zur wirtschaftspsychologischen Verbandsarbeit.

Literatur zu Wirtschaftspsychologie als
Studiengang - Ausrichtung, Hochschul- und Verbandspolitik

Günther, U. (1998). Fachhochschulstudiengang Wirtschaftspsychologie: Berufsperspektiven, hochschulpolitischer Standort, Theorie-Praxis-Verhältnis. Psychologische Rundschau, 49, S 31-38.

Günther, U. (Hrsg.) (2000). Psychologie an Fachhochschulen. Studiengänge, Theorie-Praxis-Verhältnis, Hochschulreform. 2. Aufl. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Klauk, B. & Stäudel, T. (Hrsg.) (2007). Studienführer Wirtschaftspsychologie (Business Psychology). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Reinhard, R. (2009). Quo Vadis "Wirtschaftspsychologie"? Ein Studienfach zwischen berufsständischer Besitzstandswahrung und marktorientierter Transdisziplinarität. In G. Raab & A. Unger (Hrsg.). Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns. Lengerich: Pabst Science Publisher.

Schmidt, A.- C. (2009). Der Übergang vom Bachelor Wirtschaftspsychologie zum Master beim Hochschulwechsel - Interessen und Einstellungen von Stakeholdern. In G. Raab & A. Unger (Hrsg.). Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns. Lengerich: Pabst Science Publisher.

Stäudel, T & Günther, U. (2004). Die FH-Studiengänge Wirtschaftspsychologie haben sich bewährt. Wirtschaftspsychologie aktuell, 4, S 60 - 65.

Stäudel, T. (2009). Wirtschaftspsychologie an Fachhochschulen - Überblick, Entwicklungen, Probleme. In G. Raab & A. Unger (Hrsg.). Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns. (S 173 - 179). Lengerich: Pabst Science Publisher.

Untersuchungen zu den Anforderungen an und Akzeptanz von Wirtschaftspsychologen/innen

Aretz, W. & Mierke, K. (2014). Perfect(ly) fit? - Eine empirische Analyse der aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes an Wirtschaftspsychologen. In W. Aretz & C. Dries (Hrsg.), Zukunft denken - Gegenwart gestalten. Beiträge der Wirtschaftspsychologie zur Gestaltung des 21. Jahrhunderts (S. 264-280). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Kanning, U.P., Brandenburg, T. & Thielsch, M.T. (2009). Wirtschaftspsychologie zwischen Forschung und Berufsalltag - eine Online-Studie mit Berufspraktikern. In G. Raab & A. Unger (Hrsg.). Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns. Lengerich: Pabst Science Publisher.

Wirtschaftspsychologische Verbandsarbeit

www.apa.org
American Psychological Association

www.wirtschaftspsychologie-bdp.de
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen, Sektion Wirtschaftspsychologie

www.dgps.de
Deutsche Gesellschaft für Psychologie, Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie

www.eawop.org
European Association of Work and Organizational Psychology

www.wips-ev.de
WiPS-Verband zur Förderung der Wirtschaftspsychologie e.V.

www.zpid.de
Zentralstelle für psychologische Information und Dokumentation

Rund um das Thema "Lehre und Forschung"

www.akkreditierungsrat.de
Akkreditierungsrat (Qualitätssicherung)

www.hochschulkompass.de
Hochschulkompass (Info-System über Studiengänge der HRK -s.u.)

www.hrk.de
Hochschulrektorenkonferenz (HRK: Zusammenschluss der Hochschulen)

Homepage der Kultusministerkonferenz
Kultusministerkonferenz (länderübergreifender Zusammenschluss der Bildungsminister und Senatoren)

Verlage und Zeitschriften

www.beltz.de
Pädagogik, Psychologie, Kinder

www.hogrefe.de
Verlag für Psychologie

www.pabst-publishers.de
Verlag für Zeitschriften, Bücher und elektronische Medien für die Bereiche Medizin, Pflege, Psychologie

Zeitschrift Wirtschaftspsychologie
Die Fachzeitschrift zur Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag

Wirtschaftspsychologie aktuell
Die Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell ist das führende Fachmagazin im deutschsprachigen Raum für praxisnahe und hochwertige Informationen aus dem Schnittstellenbereich Wirtschaft & Psychologie.

Private Webseiten zur Wirtschaftspsychologie

Überblick über Interessantes zur Wirtschaftspsychologie vom stellvertretenden Leiter Hochschulmarketing der Hochschule Fresenius: www.wirtschaftspsychologie-studieren.de