Aktuelles aus der GWPs

 


 

Die Praktikantenbörse der GWPs ist gestartet. Über unsere Praktikanten-Börse sollen Studierende der Wirtschaftspsychologie und Unternehmen die Möglichkeit erhalten, leichter zueinander zu finden. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner talentsconnect statt.

 

Hier der Link zur Seite für Unternehmen

Hier der Link zur Seite für Studierende

 

 


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Im Institut für Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Gesundheitsförderung und Ethik (A.U.G.E.) des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein in Krefeld ist zum 01.07.2017 der Arbeitsplatz einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters im interdsiziplinären Projekt

„Individuelle Interventionen bei Schülerinnen zur Erkennung und Förderung von MINT-Begabungen (MINTcoach) – Teilvorhaben: genderdidaktisch-psychologisches Konzept, Interventionsdurchführung, Evaluation“

befristet bis zum 30.06.2020, in Teilzeit mit 75 v.H. zu besetzen.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und erwünscht; Bewerbungen mit abgeschlossenen Promotionen sind ebenso erwünscht.

Mehr Informationen finden Sie unter:

https://www.hs-niederrhein.de/fileadmin/dateien/alle/Stellenangebote_als_PDF/09_1-0517-1_wiss.Mitarbeiter_MINTCoach_Veroeffentlichung.pdf


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie geeignete Personen über dieses Stellenangebot informieren könnten. Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mit den besten Grüßen,


Monika Eigenstetter 

 

 


 

Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie möchte sich im Namen der Mitglieder und des Präsidiums für die sehr gelungene Ausrichtung der 21. Fachtagung der GWPs in Darmstadt bedanken. Besonders freut uns die Verabschiedung eines gemeinsamen Vorschlags für ein Beispiel-Curriculum für Bachelor sowie die erneute und sehr erfolgreiche Verleihung des Bachelor-Awards mit ausgesprochen hochwertigen Beiträgen. Die komplette Danksagung steht hier zum Download:

Danksagung von Prof. Christian Dries

 


 

Am 09.06.2017 findet an der FH Westküste ein eintägiges, interdisziplinäres Symposium zum Thema „Der Mensch in der Arbeitswelt 4.0 – Chancen, Herausforderungen und Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft“. Alle Informationen hierzu findet man unter:

 


 

An der Fachhochschule Westküste in Heide (Holstein) ist aktuell eine W2-Professur im Umfeld unseres Kollegen Prof. Tim Warszta ausgeschrieben. Alle Informationen unter folgendem Link: Professorenstelle (W2) Wirtschaftspsychologie

 


Auf der 21. Fachtagung der GWPs in Darmstadt findet am Freitag, den 03. März 2017 Die Mitgliederversammlung der GWPs statt. Weitere Informationen sowie die Agenda können Sie gerne dem Einladungsschreiben entnehmen.

 

Einladungsschreiben zur Mitgliederversammlung der GWPs in Darmstadt

 

Alle Informationen zur Tagung insgesamt finden Sie unter: https://fbgw.h-da.de/index.php?id=643.



 

Die 21. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie findet vom 02. bis 04. März 2017 an der Hochschule Darmstadt statt. Es wird ein interessantes Programm und weitere Veranstaltungen zu den Themen des Fachgebiets geben. Außerdem wird es nach der erfolgreichen Einführung in Hamburg den zweiten Bacheloraward der GWPs geben. Weitere Informationen finden Sie hier: Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie am 2.-4. März 2017. Wir freuen uns auf viele interessierte Fachbesucher!

 

 


 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelles Heft:

Heft 03/2016: Themenheft "Psycholosoziale Belastungen und gesundheitliche Folgen"

 


 

Zur Förderung von Personen, die sich auf eine FH Professur vorbereiten möchten, hat das Land NRW ein Förderprogramm aufgelegt (Ausschreibung Karrierewege). Ich finde, es ist ein gutes Programm, um insbesondere Frauen auf eine Professur vorzubereiten.

 

Die Hochschule Niederrhein möchte sich an dieser Ausschreibung beteiligen und hat die Schwerpunkte auf die Bereiche:

gesetzt. Die Unterlagen zu jedem Bereich können Sie über die Links herunterladen.

 


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) suchen wir für das Sommersemester 2017 mehrere Lehrbeauftragte auf Honorarbasis für psychologische Module und Fächer im Studiengang.

Genauere Informationen können dem folgenden Link entnommen werden:
http://www.rfh-koeln.de/aktuelles/stellenausschreibungen/lehrbeauftragte_im_studiengang_wirtschaftspsychologie_bachelor_und_master/index_ger.html

Leiten Sie diese Stellenanzeige sehr gerne auch an weitere Kolleginnen und Kollegen, für die das interessant sein könnte weiter.

 


 

Die beiden aktuellen Ausgaben der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) stehen für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

Aktuelle Hefte:

Heft 01/2016: Themenheft "Neue und soziale Medien in Organisationen"

Heft 02/2016: Themenheft "Entgrenzung der Arbeit: Psychologische Perspektiven"

 


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei finden Sie eine Ausschreibung für wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (50%) für ein Jahr im A.U.G.E.-Institut der Hochschule Niederrhein für ein von der Berufsgenossenschaft Wohlfahrt und Pflege finanziertes Forschungsprojekt. Wir untersuchen Gesundheitsgefährdungen von Reinigungskräften an der Schnittstelle von Arbeitssicherheit und Hygiene.

https://www.hs-niederrhein.de/fileadmin/dateien/alle/Stellenangebote_als_PDF/09_1-0716-1_wiss.MA_Veroeffentlichung.pdf

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie interessierte Personen auf die Ausschreibung aufmerksam machen würden. Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit besten Grüßen

Monika Eigenstetter


 

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) ist eine im Jahr 2006 gegründete, staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule für angewandte Wissenschaften. An den Campus Mannheim und Schwerin werden pro Jahr 500 Studierende in zwei dualen Bachelor-Studiengängen („Arbeitsmarktmanagement“ und „Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement“) und einem Masterstudiengang („Arbeitsmarktorientierte Beratung“) nach internationalen Standards qualifiziert.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind folgende Stellen zu besetzen:

  • eine Professur für Psychologie mit dem Schwerpunkt Personalpsychologie und Eignungsdiagnostik, Campus Schwerin (Kennziffer 27/2016)

  • eine Professur für Psychologie mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Qualifizierung, Campus Mannheim (Kennziffer 28/2016)

 

Alle Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie unter: W2 Professur an der HdBA, Standorte Mannheim und Schwerin

 


 

Die Privatuniversität Schloss Seeburg bei Salzburg ist eine junge, innovative Universität mit Akkreditierung durch den österreichischen Akkreditierungsrat. Sie bietet ihren Studierenden mit ihrem semivirtuellen Lehrkonzept eine anspruchsvolle wissenschaftliche und zugleich praxisbezogene Ausbildung und etabliert sich als ein
führendes Forschungsinstitut in Österreich.
Zum Wintersemester 2016/2017 ist eine Stelle als

Full Professor Wirtschaftspsychologie

ausgeschrieben. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber vertritt die Wirtschaftspsychologie inklusive zugehöriger (wirtschafts-)psychologischer Grundlagenfächer in Forschung und Lehre. Alle weitere Informationen unter: Ausschreibung der Professur (als pdf)

 


 

Die Hochschule Fresnius ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Im Fachbereich Wirtschaft & Medien am Standort Idstein wird ab September 2016 eine Professur in Wirtschaftspsychologie, Voll- oder Teilzeit (Kennziffer 2015.75) besetzt. Weitere Informationen unter: Ausschreibung der Professur (als pdf)

 


 

Die Fachhochschule Westküste in Heide (Holstein) sucht zum 1. September 2016 folgende unbefristete Stelle (bei Feststellung der pädagogischen Eignung erfolgt nach zwei Jahren die Verbeamtung auf Lebenszeit):

Professur (W 2): Unternehmensführung, insbes. Personalmanagement

 

Die Bewerberin / der Bewerber soll ein Studium der Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaften oder (Wirtschafts-) Psychologie erfolgreich absolviert haben und das gesamte Spektrum des Personalmanagements vertreten können. Alle weiteren Informationen unter folgendem Link: Ausschreibung der Professur (als pdf)

 


 

Professur für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück ausgeschrieben. In der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Hochschule Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur der BesGr. W2 zu besetzen:

Professur für Wirtschaftspsychologie (Kennziffer WiSo 356-2 P0116)

Die Stelleninhaberin/ Der Stelleninhaber soll das Fach Psychologie in seiner vollen Breite vertreten und mindestens einer der folgenden Schwerpunkte nachweisen können:

  • Arbeits-, Organisations- oder Personalpsychologie

  • Markt- und Konsumentenpsychologie

  • Kommunikationspsychologie oder Interkulturelle Psychologie

 

Den vollständigen Text der Ausschreibung finden Sie unter folgendem Link: Professur für Wirtschaftspsychologie der Hochschule Osnabrück

 



 

Das Tagungsprogramm zur 20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie e.V. (GWPs) für die Tagung in Hamburg vom 26./27. Februar 2016 steht nun hier zum Download bereit:

 

Download des Tagungsprogramms zur 20. Fachtagung der GWPs am 26./27. Februar 2016 in Hamburg



Wir bitten Teilnehmer und Interessenten – sofern noch nicht erfolgt – sich baldmöglichst, spätestens jedoch bis zum 18.01.2016 anzumelden sowie Ihren Teilnahmebeitrag zu überweisen. Alle Informationen und Unterlagen zur Tagung finden Sie unter www.euro-fh.de/gwps2016. Im dort hinterlegten Dokument „Einladung zur 20. Fachtagung der GWPs“ finden Sie u.a. Hinweise zur Unterbringung und Anfahrt.

 


 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie (04/2015) aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

 


 

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat schreibt den Förderpreis „Sicherheit im Straßenverkehr“ aus. Gefördert werden Abschlussarbeiten eines Hoch- oder Fachhochschulstudiums aus den Jahren 2014/2015. Die Ausschreibung finden Sie hier: DVR-Preis 2016 und die offizielle Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis zum 15. Januar 2016 finden Sie hier: Verlängerung der Ausschreibung

 


 

Unter "Jahrestagung" sind die aktuellen Informationen zur 20. Fachtagung der GWPs abrufbar - inkl. eines Anmeldeformulars. Ergänzend können Sie hier (z.B. für Ihre Hochschule) das aktuelle Plakat zur 20. Fachtagung der GWPs in Hamburg am 26./27. Februar 2016 herunterladen: Plakat zur GWPs-Tagung in Hamburg

 


 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie (03/2015) aus dem Pabst Verlag (Pabst Science Publishers) steht für die Mitglieder der GWPs im Mitgliedsbereich zum Download bereit. Dort sind auch die vergangenen Ausgaben abrufbar.

 


 

Reminder Call for Papers zur 20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) in Hamburg am 26./27. Februar 2016 - hier geht es zur pdf-Datei: Reminder Call for Papers

 


 

Die GWPs bearbeitet derzeit die Frage nach der berechtigten Titelführung im Bereich der Wirtschaftspsychologie - speziell zur Bezeichung "Wirtschaftspsychologe/in" nach Abschluss eines akkreditierten Bachelorstudiums an einer deutschen Hochschule. Hierzu wurden Anfragen beim Akkreditierungsrat und beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingeholt. Diese Schreiben sowie der Antwortschreiben stehen für Mitglieder der GWPs im internen Bereich dieser Homepage unter "Mitglieder Login"

 


 

Die nächste Jahrestagung der GWPs findet vom 26. bis 27.02.2016 an der Euro-FH – University of Applied Sciences in Hamburg statt. Erste ausführlichere Informationen zum Call-for-papers und zur Fachtagung finden Sie direkt im hier bereitgestellten PDF-Dokument unter folgendem Link oder unter http://www.euro-fh.de/gwps2016

 


 

 

Stellenausschreibung für eine/n Gastwissenschaftler/in am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)

Das WIFU ist in die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke eingebunden. Seit seiner Gründung 1998 verfolgt das WIFU einen ausgeprägt interdisziplinären Forschungsansatz, der neben betriebswirtschaftlichem Wissen auch systemisch-familienpsychologisches Know-How vermittelt. Dies bezieht sich sowohl auf Forschungsfragestellungen als auch auf den praxisnahen Austausch mit Familienunternehmen und Unternehmerfamilien.

Stellenausschreibung zum Download

 


 

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung in Heide steht nun im Mitglieder-Bereich zur Einsicht oder zum Downlowad bereit!

 


 

 

Die aktualisierte Einladung zur Mitgliederversammlung steht nun auch hier zum Download bereit:

Einladung zur Mitgliederversammlung der GWPs in Heide 2015

 


 


Das Programm zur 19. Fachtagung der GWPs an der FH Westküste in Heide ist Online:

Download des Programms (PDF-Datei)

 


 

 

Call for Papers zur 19. Fachtagung der GWPs an der FH Westküste

Der Call for Papers zur 19. Fachtagung der GWPs am 20. und 21.02.2015 an der Fachhochschule Westküste (FHW) in Heide (s.a. www.fh-westkueste.de) steht hiermit zum Download bereit. Die Veranstalter um Herrn Prof. Dr. Tim Warszta freuen sich sicher auf Ihre interessanten Beiträge!

 


 

Der Call for Papers im pdf-Format

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 19. GWPs-Tagung an der FH Westküste

 


 

Save the Date

Erste Terminankündigung zur kommenden Tagung der GWPs. Diese wird am 20. und 21.02.2015 an der Fachhochschule Westküste in Heide stattfinden. Die Adresse lautet:


Fachhochschule Westküste (FHW)
Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide
www.fh-westkueste.de

 


 

Das Journal of Business and Media Psychology können Sie über den folgenden Link einsehen. Daneben gibt es im Mitgliederbereich der GWPs noch einige weitere interessante Downloads (Zeitschriften, Beiträge usw.).


http://journal-bmp.de/

 


 

Auf der Mitgliederversammlung der GWPs am 07.02.2014 an der Hochschule Fresenius in Köln wurde ein neues Präsidium gewählt. Das alte Präsidium hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.
Zunächst gehört aber an dieser Stelle unser Dank dem alten Präsidium um Lutz Packebusch sowie Martin Beckenkamp und Rüdiger Reinhardt. Sie haben uns in den letzten Jahren in sicheres Fahrwasser gebracht und die finanzielle und inhaltliche Grundlage für den neuen Vorstand gelegt. Auch Frau Greiner möchte ich an dieser Stelle des Dankes nicht vergessen, die die administrativen Belange und die Kassenführung vorbildlich organisierte. Herzlichen Dank für die gute Arbeit der letzten Jahre!

Zur Wahl zum neuen Präsidium hat sich ein Team gestellt, das auch der Veränderung in der GWPs Rechnung tragen sollte. Aus diesem Grund wurde das Präsidium um ein assoziiertes Mitglied erweitert. Das neue Präsidium setzt sich nun wie folgt zusammen:

Präsident
Prof. Dr. Christian Dries

Vize-Präsidenten
Prof. Dr. Susanne Geister
Prof. Dr. Stefanie Winter
Sascha Rülicke


 

Zeitschrift "Wirtschaftspsychologie" Doppelausgabe 2-3/2013


PDF-Download (10 MB) im Mitgliederbereich

 

 

 


Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen: