Call for Participation


Wirtschaftspsychologie:
Diagnose | Intervention | Evaluation


20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) in Hamburg am 26./27. Februar 2016



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir möchten Sie herzlich zur 20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) am 26. und 27. Februar 2016 (Fr./Sa.) an der Euro-FH in Hamburg einladen.
Die GWPs fördert die Kommunikation und Kooperation in wirtschaftspsychologischer Lehre, Forschung und Beratung an Fachhochschulen und organisiert wirtschaftspsychologische Fachtagungen. Die thematische Überschrift zur 20. Fachtagung lautet:


Wirtschaftspsychologie: Diagnose | Intervention | Evaluation


Die angewandte Wirtschaftspsychologie hat zum Ziel, psychologische Perspektiven und Kompetenzen in Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftskontexten praktisch wirksam werden zu lassen. Der Prozess wirtschaftspsychologischen Handelns lässt sich in drei Schritten beschreiben: einen Gegenstand systematisch zu diagnostizieren, darauf bezogen Interventionen zu planen und umzusetzen und deren Wirksamkeit mit Blick auf geeignete Kriterien zu evaluieren. Dabei orientiert sich praxisorientiertes wirtschaftspsychologisches Handeln am aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand.


Die mehr als 60 Beiträge auf der 20. Fachtagung der GWPs spiegeln die Bandbreite wirtschaftspsychologischer und fachübergreifender Fragestellungen und praxisrelevanter Diskussionen wider. Im Dezember 2015 wird das Tagungsprogramm veröffentlicht werden.


Ausdrücklich möchten wir auch Studierende der Wirtschaftspsychologie im Bachelor- oder Masterstudium für die Fachtagung ansprechen.


Programmelemente der Fachtagung

  • Über 60 Fachvorträge, Diskussionen und Poster aus der Wirtschaftspsychologie
  • Workshops für Studierende, Lehrende und Praktiker der Wirtschaftspsychologie
  • „GWPs-Bachelor-Award 2016“ für den besten Vortrag, der auf einer Bachelor-Thesis basiert
  • ‚Get together’ am 25. Februar 2016
  • GWPs-Mitgliederversammlung am 26. Februar 2016
  • ‚Psychologen in der Wirtschaft’: Abendessen am 26. Februar 2016

 

Die vollständigen Informationen zum "Call for Participation" finden Sie hier: Vollständige Unterlagen zum CfP

Das Anmeldeformular können Sie hier downloaden: Anmeldeformular zur 20. Fachtagung der GWPs

 

 

 


 

 

„Call for Papers“

Wirtschaftspsychologie: Diagnose | Intervention | Evaluation

20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) in Hamburg am 26./27. Februar 2016

 

Save the date

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zur 20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) am 26. und 27. Februar 2016 (Fr./Sa.) an der Euro-FH in Hamburg einladen. Die GWPs fördert die Kommunikation und Kooperation in wirtschaftspsychologischer Lehre, Forschung und Beratung an Fachhochschulen und organisiert wirtschaftspsychologische Fachtagungen. Die thematische Überschrift zur 20. Fachtagung lautet:

Wirtschaftspsychologie: Diagnose | Intervention | Evaluation

Die angewandte Wirtschaftspsychologie hat zum Ziel, psychologische Perspektiven und Kompetenzen in Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftskontexten praktisch wirksam werden zu lassen. Der Prozess wirtschaftspsychologischen Handelns lässt sich in drei Schritten beschreiben: einen Gegenstand systematisch zu diagnostizieren, darauf bezogen Interventionen zu planen und umzusetzen und deren Wirksamkeit mit Blick auf geeignete  Kriterien zu evaluieren. Dabei orientiert sich praxisorientiertes wirtschaftspsychologisches Handeln am aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand.
Die Beiträge und Diskussionen auf der 20. Fachtagung der GWPs sollen die Bandbreite wirtschaftspsychologischer Themen und praxisrelevanter Diskussionen widerspiegeln. Darüber hinaus sind Einblicke in fachübergreifende Fragestellungen und in benachbarte Disziplinen erwünscht. Ausdrücklich möchten wir auch Studierende der Wirtschaftspsychologie im Bachelor- oder Masterstudium für die Fachtagung ansprechen.

 

Call for papers

 

Wir freuen uns über Ihren Beitrag, der empirischer, theoretischer oder praktischer Ausrichtung sein kann. Wünschenswert wäre, wenn Ihr Beitrag Bezüge zu empirischen oder theoretischen Erkenntnissen herstellt. Vorträge umfassen 20 Minuten Vortragszeit und werden um 10 weitere Minuten Zeit zur Diskussion ergänzt. Das Tagungsprogramm soll das breite Spektrum wirtschaftspsychologischer Themen umfassen.

  • Arbeitspsychologie: z. B. Arbeitsanalyse, -gestaltung und -bewertung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; psychische Belastung, Beanspruchung und Stress
  • Medienpsychologie: z. B. anwenderorientierte Softwaregestaltung und Usability; Nutzung sozialer Medien und deren Auswirkungen auf Arbeitsformen
  • Markt- und Werbepsychologie: z. B. Psychologie des Konsumentenverhaltens; Employer Branding; Verbraucherverhalten und Verbraucherschutz
  • Organisationspsychologie: z. B. Führung von Teams; Einflussgrößen und Auswirkungen bei Change-Prozessen; interkulturelle Kooperation; Konfliktmanagement
  • Personalpsychologie: z. B. Eignungsdiagnostik; Einflüsse auf den Personalauswahlprozess; Bindung von Mitarbeitern; Konzepte und Evaluation von Maßnahmen zur Personal- und Managemententwicklung; Wirksamkeit von Coaching

Wir freuen uns über Ihre Beiträge in Form von Vorträgen oder Posterpräsentationen. Insbesondere die Betreuer von studentischen Arbeiten (Bachelor-/Masterthesis, Forschungsprojekte) möchten wir einladen, die Arbeit mit ihren Studierenden gemeinsam vorzustellen. Bitte senden Sie eine aussagekräftige Kurzbeschreibung (Abstract) Ihres Beitrags mit einem Umfang von maximal 200 Wörtern unter Angabe der gewünschten Beitragsform (Vortrag oder Poster) bis zum 30. Oktober 2015 per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Informationen finden Sie auch im Call for Papers (im pdf-Format)


Weitere und aktuelle Informationen zur 20. GWPs-Tagung 2016 in Hamburg finden Sie in Kürze unter:
http://www.euro-fh.de/gwps2016

Wir freuen uns darauf, Sie bei der 20. Fachtagung der GWPs in den Räumen der Euro-FH in Hamburg zu begrüßen!

Prof. Dr. Kim-Oliver Tietze
Euro-FH – University of Applied Sciences
Doberaner Weg 20
D-22143 Hamburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen: